Mach mit!

Welcome to School basiert auf Freiwilligenarbeit. Rund 50 Lehrpersonen und HelferInnen ermöglichen mit ihrer Zeitspende den Unterricht für rund 70 Schülerinnen und Schüler. Das Freiwilligenengagement beläuft sich auf 2 - 4 Stunden pro Unterrichtswoche. Erfahrene Lehrpersonen führen den Unterricht und werden durch Laien-Lehrpersonen unterstützt.

Willst du mitmachen bei Welcome to School? Hast du Lust dich für Jugendliche zu engagieren und ihnen deine Zeit zu spenden?
Dann freuen wir uns über deine Kontaktaufnahme!

Warum wir mitmachen

  • „Der Unterricht bei Welcome to School mit den aufgestellten SchülerInnen aus verschiedensten Kulturen macht Spass und ist sehr bereichernd.“
    David Bugmann, Sportlehrer und Springer seit März 2017
    Foto © Privat
  • „Ich arbeite bei Welcome to School, weil ich es einen Skandal finde, dass Jugendliche während ihres oft Jahre dauernden Asylverfahrens in einen Warteraum geschickt werden, wo ihnen nicht einmal basale Kenntnisse unserer Sprache und Kultur beigebracht werden. Ich habe grossen Respekt vor der Motivation dieser jungen Leute, die dank Eigeninitiative bei uns landen und innert kurzer Zeit riesige Fortschritte machen.“
    Eva Schmid, Deutschlehrerin seit Februar 2017
    Foto © Privat
  • „Ich unterrichte bei Welcome to School, weil ich hier Flüchtlingen helfen kann, ohne mich fragen zu müssen, ob es was bringt: Wöchentlich sehe ich nämlich den Erfolg meines Engagements. Ihr Schicksal hätte auch meines sein können...die Arbeit ist eine Bereicherung und es macht Spass, mit jungen Menschen zu arbeiten!“
    Kathrin Suter, Deutschlehrerin seit April 2016
    Foto © Privat