Akkreditiertes vollschulisches Bildungsangebot 

Das akkreditierte Angebot «Integration durch Bildung und Kultur» richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchthintergrund, deren Vorbildung nicht der obligatorischen Schulzeit der Schweiz entspricht.

Zielgruppe:

  • Jugendliche / junge Erwachsene (16-25 Jahre)
  • schulgewohnte sowie schulungewohnte Personen
  • mit Status N, F, B und S
  • Sprachniveau: Ab A0 werden alle Niveaus unterrichtet (Alpha, A1, A2, B1)
  • auch Personen mit psychischen Belastungen

Ziele 

  • Bildung für den Übertritt ins Berufsleben
  • Erlernen von Schweizer Normen und Regeln
  • überwinden von Beeinträchtigungen, hervorgerufen durch traumatische Erfahrungen

Rahmenbedingungen Schuljahr 2022/2023

Welcome to School zielt auf einen regelmässigen und Verbindlichen Schulbesuch. Die Gemeinden erhalten bei Bedarf und auf Anfrage Rückmeldung über die Entwicklung des Schülers oder der Schülerin, in jedem Fall auf Ende Schuljahr eine Beurteilung über Leistung und Verhalten.
Der Lehrplan der Integrationsklasse ist auf das Schuljahr des Kantons ausgelegt.

  • Herbstsemester: 22. August 2022 bis 10. Februar 2023
  • Frühlingssemester: 27. Februar 2023 bis 14. Juli 2023

Die Klassen bleiben über ein Jahr fix bestehen und bieten den Schüler*innen dadurch eine Konstanz und «Heimat». Es ist jedoch auch ein Einstieg oder eine Aufsaugung während eines laufenden Semesters möglich.

Der Unterricht wird durch erfahrene Lehrpersonen gehalten. Sie werden in der erfolgreichen Tradition von Welcome to School durch eine Vielzahl von Freiwilligen unterstützt. Das ermöglicht eine individuelle Betreuung der einzelnen Schülerinnen und Schüler.  Weiter wird auch ein Paten-Programm für Schüler und Schülerinnen angeboten, welche besondere Unterstützung benötigen.

Kosten (neu)

CHF 23‘400.– pro Schuljahr für 39 Wochen à 24 – 31 Lektionen, Coaching sowie Kultur- und Begleitprogramm. Lehrmittel, Schulmaterial und Exkursionen sind im Preis inbegriffen. Bei besonderen Umständen kann das Schulgeldnach Absprache reduziert werden. Das Schulgeld wird aufgrund der tatsächlichen Kursdauer berechnet. Bei Austritt unter dem Schuljahr wird zusätzlich ein Monat ab Austrittsdatum verrechnet.

Angebotspapier «Integration durch Bildung und Kultur»

Beispielstundenplan «Integration durch Bildung und Kultur»

Anmeldung für Schüler*innen

     

    Image

    Angebot
    «Integration durch Bildung und Kultur»

    Das Angebot beinhaltet pro Woche 24 - 31 Lektionen. Der Unterricht findet in drei Leistungsklassen statt:

    Pflichtfächer pro Woche:

    • Deutsch: 13 Lektionen (inklusive 2 Lektionen Sprachcafé / Konversation in Kleingruppen)
    • Mathematik: 4 Lektionen
    • Allgemein- und Berufsbildung: 4 Lektionen
    • Informations- und Kommunikationstechnik (IKT): 2 Lektionen
    • Klassenstunde: 1 Lektion
    • Regelmässiges, individuelles Coaching

    Wahlfächer pro Woche:

    • Englisch: 2 Lektionen
    • Vertiefende Allgemeinbildung: 2 Lektionen
    • Hausaufgabenhilfe: 1 Lektion

    Freifächer (2 Std. / Woche):

    • Bouldern / Klettern: In Zusammenarbeit mit «ClimbAid»
    • Theaterspiel: In Zusammenarbeit mit dem Schauspielhaus Zürich
    • Kunstförderung: In Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Zürich