Katharina Gassmann

„Ein Neuanfang ist wie ein weisses Blatt Papier. Gestaltenlernen könnte als überflüssiger Luxus gesehen werden. Jedoch wer seinen eigenen Ausdruck findet, findet (s)eine eigene Sprache und zu sich selbst. Dies trägt zur Persönlichkeitsbildung und zur Lebensgestaltung bei und hilft, über sich selbst zu reflektieren. Verstehen und verstanden werden ist gelebte Integration, auch im visuell gestalterischen Bereich. Ich freue mich jedes Mal über die Begegnungen mit meinen Schülerinnen und Schülern. Motivation weckt Kreativität.“

Katharina Gassmann, zuerst als Deutschlehrerin, aktuell als Gestaltungslehrerin seit August 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.